- Copyright: KG Eidelstedt/Heike Zacharias

Friedhof & Corona

'Es hat sich alles verändert und alles ändert sich - jeden Tag...' - So fühlt es sich manchmal immer noch für uns an.

Und doch haben wir uns aufgrund der aktuellen staatlichen Verordnungen und kirchlichen Handlungsempfehlungen eine neue Sicherheit für unser Tun erarbeitet:

Ein Schutzkonzept für den Friedhofsbetrieb, die Friedhofsverwaltung und die Benutzung unserer Friedhofseinrichtungen.

Das Wichtigste für Sie: Der Friedhof Eidelstedt bleibt weiterhin geöffnet! Bitte halten Sie sich nach wie vor an die geltenden gesetzlichen Anordnungen zur Eindämmung des Coronavirus in Hamburg - insbesondere im öffentlichen Raum.

Sollten Sie in dieser ohnehin schon schwierigen Zeit einen Trauerfall in der Familie haben, sollen Sie wissen, dass Trauerfeiern und Beerdigungen weiterhin möglich sind - wenn auch unter bestimmten Bedingungen. Hier können Sie das Wichtigste aus dem Schutzkonzept für den Friedhof herunterladen oder einsehen.


 - Copyright: KG Eidelstedt/Heike Zacharias

'Trost & Hoffnung zum Mitnehmen' - Ewigkeitssonntag 2020

Liebe Friedhofsinteressierte,

wir leben ja im Moment in einer sehr herausfordernden und schwierigen Zeit, in der - mehr als sonst - eine Auseinandersetzung mit dem Thema Tod und Sterben stattfindet.

Über die Medien werden wir täglich mit dem Tod konfrontiert – aber wird er dadurch wirklich erfahrbarer für uns?

Bei dem Tod eines nahen Angehörigen oder Freundes gerät man häufig in eine Situation, auf die man trotzdem wenig vorbereitet ist. Man kann mit der Wucht von Schmerz, Unverständnis und Verlustgefühlen nicht wirklich umgehen. Sie lähmt uns, macht uns hilflos. Oft nimmt man sich nicht genügend Zeit für die Trauer. Man hat sie ’weggesteckt’, hat sich ’zusammengerissen’ oder ’in die Arbeit gestürzt’.

Doch mit der Zeit gelingt es den meisten Trauernden, eine Balance zu finden zwischen den traurigen und den ermutigenden Erfahrungen der zurückliegenden Zeit. Es wird Platz geschaffen für die Vorstellung, dass das Leben ohne den Verstorbenen weitergehen wird.

Der Besuch von Friedhöfen kann dabei durchaus helfen. Friedhöfe werden ja meist als ein Ort für die Toten gesehen – aber sind sie für die Lebenden nicht oft viel wichtiger?

Der Ewigkeitssonntag ist der letzte Sonntag im Kirchenjahr, der dem Gedenken der Toten und der Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod gewidmet ist. Vielleicht suchen Sie gerade an diesem Tag Trost und eine Verbindung mit verstorbenen Angehörigen und Freunden.

Seien Sie Willkommen! - Nehmen Sie sich gerne von unserem Friedhof - kurz hinter dem Haupteingang links - ein wenig 'Trost & Hoffnung' mit. Bleiben Sie gesund und zuversichtlich.

Dies wünschen Heike Zacharias & das ganze Friedhofsteam