Liebe Gemeinde,
am 1. Oktober geht für mich das Arbeitsjahr erst einmal zu Ende, denn ab 1. Oktober werde ich ein sogenanntes „Mini-Sabbatical“ nehmen, eine dreimonatige Auszeit nach vielen Jahren Gemeindepfarramt.

Dies ermöglicht mir unsere Kirche im Sinne einer Gesundheitsprophylaxe, indem sie für diese Zeit Vertretung schickt. So kann ich mich in Ruhe einmal den Dingen widmen, die im pastoralen Alltag sonst immer zu kurz kommen, und weiß die Gemeinde dennoch in guten Händen, denn....


Ein klein wenig ist es wie Nachhausekommen:
Vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember werde ich Pastorin Fischer-Waubke während des „Mini-Sabbatical“
vertreten. Damit knüpfe ich an einen Dienstauftrag an, den ich von 2008 bis 2010 in Ihrer Gemeinde wahrgenommen habe - eine Zeit, an die ich sehr gern zurück denke.


Für diejenigen, die mich nicht kennen:
Ich heiße Ulrike Wenn, bin 46 Jahre alt und seit bald vier Jahren damit beauftragt, Kolleginnen und Kollegen in ihrem Sabbatical zu vertreten
In dieser Zeit werde ich Gottesdienste feiern, für Taufen, Trauungen, Beerdigungen
und Gespräche zur Verfügung stehen, sowie die religionspädagogische Arbeit im Kindergarten und den Konfirmandenunterricht meiner Kollegin übernehmen.
Ich freue mich auf die Zeit in Ihrer Gemeinde!


Ulrike Wenn
Telefon: 21 09 87 37 * Mobil: 0176-195 198 52
Email: u.wenn@kirche-hamburg-ost.de

In eigener Sache


Liebe Gemeinde,
mit diesem Gemeindebrief geht für mich das Arbeitsjahr erst einmal zu Ende, denn ab 1. Oktober werde ich ein sogenanntes „Mini-Sabbatical“ nehmen, eine dreimonatige Auszeit nach vielen Jahren Gemeindepfarramt. Dies ermöglicht mir unsere Kirche im Sinne einer Gesundheitsprophylaxe, indem sie für diese Zeit Vertretung schickt. So kann ich mich in Ruhe einmal den Dingen widmen, die im pastoralen Alltag sonst immer zu kurz kommen, undweiß die Gemeinde dennoch in guten Händen, denn....

Ein klein wenig ist es wie Nachhausekommen:
Vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember werde ich Pastorin Fischer-Waubke während des „Mini-Sabbatical“
vertreten. Damit knüpfe ich an einen Dienstauftrag an, den ich von 2008 bis 2010 in Ihrer Gemeinde wahrgenommen habe - eine Zeit, an die ich sehr gern zurück denke.

Für diejenigen, die mich nicht kennen:
Ich heiße Ulrike Wenn, bin 46 Jahre alt und seit bald vier Jahren damit beauftragt, Kolleginnen und Kollegen in ihrem Sabbatical zu vertreten In dieser Zeit werde ich Gottesdienste feiern, für Taufen, Trauungen, Beerdigungen und Gespräche zur Verfügung stehen, sowie die religionspädagogische Arbeit im Kindergarten und den Konfirmandenunterricht meiner Kollegin übernehmen.
Ich freue mich auf die Zeit in Ihrer Gemeinde!
Ulrike Wenn
Telefon: 21 09 87 37 * Mobil: 0176-195 198 52 / Email: u.wenn@kirche-hamburg-ost.de