Die Pastoren unserer Region

Detlef Melsbach, Maria Magdalenen Klein Borstel
Martin Barkowski, Regionalpastor
Britta Eger, Ohlsdorf-Fuhlsbüttel
Stefanie Günther Ohlsdorf-Fuhlsbüttel
Pastor der Christophorusgemeinde Hummelsbüttel

Alles neu macht November

In der Region kündigen sich wichtige Veränderungen an:

Pastor Christian Paul hat zum 1. November die Gemeinde Christophorus zu Hummelsbüttel verlassen und geht in den Ruhestand. Er hat in der Gemeinde eine Atmosphäre des wertschätzenden und gemeinschaftlichen Miteinanders gefördert. Die Region hat er mit seinen Ideen vorangebracht und geprägt. Es war eine segensreiche Zeit mit ihm. Wir sagen Tschüss und alles Gute für seine weitere Reise.

Ein Nachfolger ist schon gewählt: Pastor Lars Petersen ist schon in das Pasrtorat eingezogen und freut sich auf seine Arbeit. Gottes Segen für seinen Anfang.

Pastorin Stefanie Günther wechselt zum 1. Dezember von Ohlsdorf-Fuhlsbüttel in die Martin-Luther-Gemeinde Alsterdorf. Hintergrund ist, dass sie in der Kirchengemeinde Ohlsdorf-Fuhlsbüttel nur befristet eine ganze Stelle innehatte und sich jetzt die Möglichkeit bot, fest auf eine solche zu wechseln. Sie hat sich in der Gemeinde und in der Region sehr engagiert. Wir wünschen ihr von hieraus alle Gute und Gottes Segen.

Für diese Stelle gibt es noch keine Ausschreibung, doch wird ab 1. Dezember voraussichtlich eine Vertretung aus dem Kirchenkreis die Gemeinde unterstützen.

Zum 1. Februar 2021 verlässt ebenfalls in der Kirchengemeinde Ohlsdorf-Fuhlsbüttel die Kirchenmusikerin Mahela Reichstatt die Region. Sie war mit einem Teil ihrer Stelle neue Leiterin des Regionalchores re:choir. Sie tritt die Stelle als Domorganistin in Schleswig an. Auch ihr wünschen wir viel Freude und Gottes Segen im neuen Arbeitsfeld.

Auch in der Kirchengemeinde St. Lukas sind zwei Vertretungspastoren tätig, Herr Masch und Herr Watzlawik. Frau Pastorin Thode ist erkrankt, und so hilft auch her der Kirchenkreis aus. Wir wünschen Frau Thode gute Besserung und den Vertretungspastoren gutes Gelingen.

Es bewegt sich viel in der Region und sortiert sich neu. Im Frühjahr nächsten Jahres können wir wahrscheinlich berichten, was sich entwickelt hat.

Alstertaufe 2017

Logo