Regionalchor re:choir mit neuer Leitung

Liebe Alstertal-Gemeinden,

am 01. August beginne ich als Kantorin in St. Marien. Auf diese Zeit freue ich mich bereits sehr. Nach meinem ersten Staatsexamen in Musik und Französisch in meiner Heimatstadt Stuttgart, weiterführenden Studienaufenthalten in Lyon, Toulouse und Wien sowie einem Master Orgel in Hamburg, studiere ich aktuell Master Kirchenmusik A an der HfMT Hamburg. 

Neben meiner musikalischen Arbeit für und in St. Marien werde ich den regionalen Popular-Chor Re:Choir übernehmen, der projektweise, i. d. R. 1x pro Monat, probt. 

Ich möchte Sie herzlich zum Mitsingen für unser erstes Projekt einladen, das in einen Auftritt im Rahmen des regionalen Gottesdienstes zum Reformationstag (31.10., 18:00, Maria-Magdalenen Kleinborstel) mündet. 

Probentermine für den Reformationstag:

  • Samstag, 24.8., 10-14
  • Samstag, 14.9., 10-13
  • Samstag, 19.10., 10-14 

Probenort: Gemeindesaal Christophorus

Kommen Sie und singen Sie gerne mit! Ich freue mich auf Sie!

Soli Deo Gloria!

Ihre Mahela Reichstatt

Die Pastoren unserer Region

Detlef Melsbach, Maria Magdalenen Klein Borstel
Martin Barkowski, Regionalpastor
Christian Paul, Christophorus Hummelsbüttel
Britta Eger, Ohlsdorf-Fuhlsbüttel
Stefanie Günther Ohlsdorf-Fuhlsbüttel
Pastorin Stefanie Günther

Vorstellung Pastorin Günther

 „ Vertraut den neuen Wegen “: So heißt eines meiner Lieblingslieder in unserem Gesangbuch.

Neue Wege betreten wir nun auch gemeinsam, wenn ich als Pastorin in der Gemeinde Ohlsdorf-Fuhlsbüttel anfange. Welche Wege hat mich mein Leben bislang geführt? Geboren bin ich im südlichen Schwarzwald, von dort zog sich mein Lebensweg dann immer weiter Richtung Norden über Heidelberg und Hamburg, wo ich über 12 Jahre gelebt und studiert habe. Von Hamburg aus ging es dann zunächst wieder in den Süden an den Bodensee und dann als Gemeindepastorin nach Mannheim.

Nun bin ich über einige Umwege wieder in Norddeutschland gelandet, nach drei Jahren Wegabschnitt in Lübeck freue ich mich sehr, dass für mich im Hamburger Alstertal nun wieder eine neue Wegstrecke beginnen wird! Neben guter Wegzehrung (ich koche leidenschaftlich gerne und schätze gutes Essen…) sind mir treue Weggefährten wichtig: Allen voran meine beiden Kinder (14 und 11 Jahre alt) sowie mein kleiner Hund, der mit ins Pastorat an der Fuhlsbüttler Straße einziehen wird.

Neue Wege bringen immer auch neue Herausforderungen mit sich: Die Aufgaben, vor denen die Kirche in den kommenden Jahren steht, sind groß. Aber ich bin sicher, dass wir sie gemeinsam mit Mut, Bedacht und fröhlicher Zuversicht meistern können.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meiner Kollegin Britta Eger und auf viele neue Weggefährten in der Gemeinde und der Region. Ich bin überzeugt, dass Leben am besten in Gemeinschaft gelingt.

So freue ich mich darauf, in der Gemeinde heimisch zu werden – im räumlichen und im geistigen Sinne – und bin voller Vertrauen, dass wir gemeinsam auf einem guten und zukunftsweisenden Weg unterwegs sind: „… die Tore stehen offen, das Land ist hell und weit! “ (EG 395)

Mit herzlichen Grüßen,  Ihre Pastorin Stefanie Günther

Alstertaufe 2017